9.

Spermienqualität beim Mann verbessern

Spermienqualität beim Mann verbessern

Jeder Mann hat auf einfache Art und Weise die Möglichkeit, seine Spermienqualität zu verbessern. Durch gewisse Lebensumstände und einen falschen Lebensstil entsteht ein Mangel an Mikronährstoffen, die für die Samenzellreifung wichtig sind. Ein gesunder Lebensstil mit einer entsprechenden Ernährung, regelmäßiger Sport und Bewegung, sowie wenig Alkohol tragen dazu bei, das eine von Natur aus hohe Spermienqualität gegeben ist. Eine Möglichkeit zu prüfen, ob die eigenen Spermien ausreichend Qualität besitzen, ist die Anfertigung eines Spermiogramms. Das Spermiogramm hilft dabei festzustellen, ob eine ungewollte Kinderlosigkeit beim Partner vorliegt. Die Spermien des Mannes werden dabei von einem Labor untersucht, wobei die Anzahl, Beweglichkeit und Form der Spermien bewertet wird. Wichtig für eine gute Fruchtbarkeit ist, das die Spermienbeweglichkeit schnell und nach vorne gerichtet ist.

Zink und Selen zur Förderung der Fruchtbarkeit und Spermienprodukton

Laut Nationaler Verzehrstudie II leiden in Deutschland 32 % der Männer an einer Unterversorgung mit Zink. Die Unterversorgung steigt bei älteren Männern sogar auf 44%. Für eine normale Fruchtbarkeit ist Zink sehr wichtig, denn das Spurenelement kann einen wichtigen Beitrag zu einem gesunden Testosteronspiegel leisten und die normale Fruchtbarkeit fördern. Selen dient der Förderung der Spermienproduktion (Spermatogenese). Für den Mann gibt es Nahrungsergänzungsmittel, die speziell dafür entwickelt wurden, die Fruchtbarkeit und Spermienproduktion zu fördern und dadurch den gesunden Testosteronspiegel unterstützen.

Tipp: Vermeidung von Spermienfeinden

Eine Möglichkeit die Spermienqualität beim Mann hoch zu halten ist, hohe Temperaturen am Hoden zu vermeiden. Trotz der Empfindlichkeit des Hodens, baumeln diese frei im Schritt des Mannes. Dies passiert jedoch aus einem gutem Grund: Damit die Spermien sich optimal entwickeln können, ist eine Temperatur, zwei bis drei Grad unterhalb der Körpertemparatur wichtig. Das Hodengewebe erreicht dies durch ein ausgeklügeltes Venengeflecht und die Luftzirkulation rund um die Hoden. Trägt man eng anliegende Slips, kommt das Hodensystem durcheinander, somit leidet auch die Spermienqualität. Es ist als Mann daher ratsam darauf zu verzichten, wenn man sich zusammen mit seiner Partnerin in der Familienplanung befindet, auf Saunagänge, Vollbäder, Sitzheizungen oder dem Laptop auf dem Schoss zu verzichten. Es empfiehlt sich ebenso auf Nikotin zu verzichten, da jeder Tag ohne Zigaretten die Spermienqualität verbessert. Weitere Spermienfeinde sind Medikamente (anabole und androgene Stereoide) die die Ausschüttung des natürlichen Testosteron hemmen. Diese kommen zum Teil in Haarwuchsmitteln und Produkten zum Muskelaufbau vor (Anabolika).